Schlagwort-Archive: Erdbeeren

Fancy Erdbeerdrink light

Erdbeercocktail light

Ganz im Sinne von wastecooking eine etwas andere Verwendung von Erdbeerstrünken (schönes Wort übrigens hihi) … Schmeckt extrem erdbeerig und kommt gut als alkohol- und zuckerfreier Apero für Gäste, ein wenig „hip cocktail bar feeling for dummies“ … 😉

Zutaten pro Glas:
Handvoll Erdbeerstrünke
Wasser
Eiswürfel

Zubereitung:
Strünke mit Wasser aufgießen, ca. 5 Stunden im Kühlschrank ziehen lassen. Strünke entweder entfernen oder wenn sie nicht zu viel Farbe verloren haben, drin lassen. Mit Strohhalm und Eiswürfeln servieren.


Erdbeerschaum vorm Mund superslim

Erdbeeren! Ich war noch nie so scharf drauf wie heuer und kriege kaum genug davon. Erdbeerdessert verträgt sich eigentlich nicht so wirklich mit der Diät …, aber hier kommt die Lösung – es ist geil, es ist viel, es ist erdbeerig! Erdbeercremiges, das so satt macht, dass man sicher kein Erdbeerblatt mehr runter bringt und dabei kalorientechnisch trotzdem im roten Bereich rangiert. Naja, zumindest wenn man das Eiklar mit der Hand steif schlägt hihi …

Zutaten für eine Portion:
2 Eiklar von Eiern vom freilaufenden Biobauern
eine große Hand voll überreife Erdbeeren, rund 80 Gramm, aber es ist nicht so tragisch
Süßstoff oder Zucker nach Geschmack
Minzeblätter zur Deko und theoretisch könnt Ihr da auch noch mit Zimt oder Zitronenzesten rummachen – brauch ich nicht, Hauptsache Erdbeeren. Viiiiiiele Erdbeeren!

Zubereitung:
Nicht nur superslim und low carb, sondern auch supereasy! Eiweiß richtig steif schlagen. Erdbeeren in einer extra Schüssel zergatschen, mit Zucker oder Süßstoff abschmecken, unter das steife Eiweiß heben und auf der Stelle essen (bevor die Erdbeeren Wasser absetzen). Minzeblätter drauf und runter mit dem Zeug!

 

Erdbeerdessert


Erdbeeren auf Vanillecreme und Blätterteig

Soooo lange habe ich nach dem perfekten Rezept für Vanillecrème gesucht – und so viele Versuche gingen schief, weil man selbstgekochte Vanillecrème in jedem Fall  mit kochender Milch und in Verbindung mit Eiern machen muss. Und die sind mir wirklich unzählige Male ausgeflockt *knurr* … Und dann stolpere ich durch reinen Zufall auf dieses supereinfache Rezept und obwohl ich teils gepfuscht habe oder nicht konzentriert war, hat es nie geflockt! Hier also die Crème patissière für Dummies :):

Zutaten:
1 Blätterteig, plan gebacken und ausgekühlt
1/2 kg frische Erdbeeren, geviertelt
1/2 Liter Vollmilch
1/2 Vanilleschote, aufgeschlitzt
4 Eidotter
100 g Zucker
50 g Mehl

Zubereitung:
Eidotter und Zucker mixen, bis das Ergebnis weiß und cremig ist. Anschließend das Mehl zugeben und nur so lange weiter schlagen, bis es unter die Dotter-Zucker Mischung gemengt ist.

Milch mit Vanilleschote aufkochen und unter ständigem Rühren mit dem Schneebesen zur Eiermischung geben. Noch mal zurück auf den Herd und bei geringer Hitze und ständigem Rühren ca. 7 min oder bis es die gewünschte Konsistenz hat, köcheln lassen.

Die Crème patissière auf den Blätterteig geben und die Erdbeeren gleichmäßig auflegen. Abkühlen lassen.

Optional könnte man den Blätterteig auch durch schneiden und mehrere Lagen machen.

Erdbeer-Vanille-Schnitten


%d Bloggern gefällt das: