About Julia

Julia kocht gerne, isst gerne und schreibt gerne – und vergisst gerne Rezepte. Hier der „remember the fucking recipe“-Blog plus Bewertungen der Esser und alles, was Julia in der Küche so einfällt.

Anmerkung zu den Zutaten-Angaben:
EL = Esslöffel
KL = Kaffeelöffel
Topfen = österreichisch für Quark
Salz = entweder Fleur de Sel oder zumindest Meersalz
Pfeffer = immer frisch gemörsert, in der Pfeffermühle raucht das Zeugs aus!
Eier = immer aus Freilandhaltung, nicht aus Bodenhaltung! Und vom Biobauern natürlich!

Grundsätzlich werden hier nach Möglichkeit frische und saisonale Zutaten aus biologischer Landwirtschaft verwendet, keinesfalls Fleisch aus Tierfabriken und auch (meistens) keine fertigen Basisprodukte.
Zum Fleisch sei gesagt, dass hier lieber darauf verzichtet wird, wenn es nicht möglich ist, Fleisch von zumindest bis zu ihrer Schlachtung glücklichen Tieren zu bekommen. Wenn Fleisch verarbeitet wird, dann ausschließlich in kleinen Portionen und vom Biobauern des Vertrauens!

Fisch kommt bevorzugt aus heimischen Gewässern und es gibt auf dieser Seite keinen Tunfisch, weil es nicht zu rechtfertigen ist, an der Ausrottung einer Art beteiligt zu sein. Tatsächlich lassen sich die meisten Rezepte mit Forelle und Saibling umsetzen, es muss nicht immer Meeresfisch sein.

Soweit der „radikale“ Teil. Die Rezepte selbst sind möglichst einfach und ohne Schnickschnack gehalten.
Julia hofft, es schmeckt Euch und würde sich über Kommentare sehr freuen!


10 responses to “About Julia

  • Michaela

    Bin zufällig über facebook blog Umfrage auf Deine Seite gekommen. Tolle Seite, weiss eh oft nicht was ich kochen soll. Die Forelle in Salzkruste klingt sehr gut – werd ich bald nachkochen – Danke!
    Liebe Grüße
    Michaela

  • Miriam

    Würde mich interessieren was bitte sind freilaufende Biobauern und wie sehen deren Eier aus?

  • mangoseele

    Deine Rezepte lesen sich sehr lecker! Hier werde ich sicher mich öfter mal inspirieren lassen.

  • Tobias

    Hallo Julia,
    auf deinem Blog gibt es ja wirklich köstliche selbstgebackene Leckereien!
    Wegen deiner Begeisterung fürs Backen könnte sicher die aktuelle Aktion der Sixx-Community interessant für dich sein: Dort findet gerade ein Wettbewerb unter dem Titel „Enies Back-Battle“ statt, bei dem man ganz einfach mit einem Foto von etwas Selbstgebackenem mit machen kann. Jedes Foto kann auf der Community-Seite mit Sternen bewertet werden und am Ende gewinnen die Bilder mit den besten Bewertungen. Als Hauptpreis winkt eine tolle KitchenAid Artisan-Küchenmaschine im Wert von ca. 650 Euro!
    Wir würden uns freuen, wenn du mit einem deiner tollen Fotos am Wettbewerb teilnimmst oder deine Leser mit einem kleinen Blog-Artikel über diese Aktion informierst – hier die URL zur Teilnahme am Wettbewerb: http://community.sixx.de/gewinnspiel/enie-backt-wettbewerb
    Dort findet man auch alle Details zur Kampagne. Mitmachen kann man mit seinem Foto bis zum 28. Oktober, die finale Abstimmungsphase dauert bis 30. Oktober 2013.

    Viele Grüße & herzlichen Dank vorab
    Tobias vom Voycer-Team, dem technischen Partner der Aktion

  • Silke Labudda

    Sehr leckere Rezepte, vielen Dank für die Anregungen!

  • letmetellyouat

    Hallo,
    Ich war verwirrt wegen Isabella und Julia!
    Aber es ist doch die richtige Seite 🙂
    Vielen Dank für das nette Kommentar!
    Deine Seite ist sehr schön und ich koche liebend gern also werde ich mich gleich mal umsehen 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: