Herbstlicher Pilz-Kürbis-Salat à la Provence

Fünf Grad draußen! Ok, es ist Herbst. Dann kann es von mir aus jetzt auch Kürbis geben :). Eigentlich ist dieser Salat kein richtiger Salat, aber wir wollen ja nicht kleinlich sein. Mein liebster Fleischesser hat natürlich wieder mal verweigert, aber der Mama hat’s geschmeckt. Und als Fitnessfutter geht’s zur Not auch noch durch … 🙂

Zutaten für 2 Portionen:
1/2 kleiner Hokkaido-Kürbis, Kerne entfernt
1 Handvoll Mangold, Stiele entfernt, in Streifen geschnitten
1 Tasse braune Champignons, in Scheiben geschnitten
1 – 2 Handvoll Kirschtomaten, halbiert
2 EL Sonnenblumenkerne (oder Kürbiskerne)
Saft von einer Zitrone
Kräuter der Provence
Olivenöl
Salz

Zubereitung:

Backofen auf 200 Grad vorheizen. Den Kürbis in zentimeterdicke Scheiben schneiden und in einer Schüssel mit Olivenöl, Kräutern der Provence und Salz mischen. Auf einem Backblech mit Backpapier ausbreiten und ca. 20 min rösten. Inzwischen die Tomatenhälften mit den Mangoldstreifen in einer Schüssel mischen.

Mangold und Tomaten

Den fertig gerösteten Kürbis in grobe Würfel schneiden und ebenfalls in die Schüssel geben.

IMG_5305

Champignons in einer Pfanne mit heißem Olivenöl, Kräutern der Provence und Salz goldbraun braten und zum Salat geben.

Zitronensaft über den Salat geben, alles salzen und mit Olivenöl abschmecken.

Sonnenblumenkerne in einer Pfanne ohne Öl rösten und drüber streuen. Essen!

IMG_5308

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: