In Limettensaft gegarte Forelle mit Gartengemüsesalsa

Mädelsabend! Das heißt, ich kann Dinge ausprobieren, die mein Fleischesser NIEMALS anrühren würde. Zum Beispiel rohen Fisch. Wobei, eigentlich ist der Fisch gar nicht roh, weil er in der Säure des Limettensaftes zart und saftig gart.

Grundsätzlich würde jede Fischsorte funktionieren, auf alle Fälle müsst Ihr Euren Fischmann des Vertrauens in das Vorhaben einweihen. Das Zeug muss topfrisch sein!

Gemüsetechnisch hab ich einfach mitgenommen, was sich in meinem Garten so angeboten hat und auf gut österreichisch „weiter“ musste … Hauptsache knackig und intensiv im Geschmack und farblich passend …

Und das Beste an diesem Rezept: Geiles Zeug, aber trotzdem low carb und absolut im grünen Bereich meiner Diät :).

Zutaten für zwei Portionen:
1 großes Forellenfilet
Saft von einer Limette
1 KL Rohzucker
scharfe Chiliflakes
2 Stangen Staudensellerie
1 Handvoll junge Mangoldblätter
2 große Tomaten, entkernt oder entsprechende Menge Kirschtomaten (gelb sieht am schönsten aus)
1/2 Paprikaschote
1 milde, große rote Chilischote
1 Handvoll Rucola (optional: Korianderblätter)
Meersalz
Schuss gutes Olivenöl

 

Zubereitung:
Eventuell noch vorhandene Gräten im Filet mit einer Pinzette entfernen.
Das Filet am Ende nehmen und mit einem scharfen Messer kleine Scheiben abschneiden und von der Fischhaut abstreifen. In zwei Tellern schön nebeneinander anrichten.

Limettensaft mit Zucker und Chiliflakes nach Geschmack mischen. Beiseite stellen.

Gemüse in kleine Würfel und/oder Streifen schneiden und die Kräuter hacken. Zusammenmischen und leicht salzen.

Fisch mit dem Limettensaft beträufeln und kurz ziehen lassen. Gemüse on top anrichten, ein paar Tropfen Olivenöl drüber und fertig.

Mit Weißwein wäre es perfekt gewesen, aber geht ja nicht. Diät. Grummel.

low carb fisch

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: