Ziemlich grün gefüllte Zucchini low carb

39 Grad im Schatten tun meinem Gemüsegarten ganz offensichtlich gut! Das Zeug muss aber auch verarbeitet werden und trainingstechnisch bedingt ist die Vorgabe low carb – high protein. Vegetarisch gefüllte Zucchini mit allem, was der Garten momentan hergibt, waren da perfekt. Gar nicht so schlimm, so eine Diät :).

Zutaten für eine Portion:
1 mittlerer Zucchini, längs durchgeschnitten, Kerne entfernt
1 Handvoll Mangold, entstielt und in schmale Streifen geschnitten
2 – 3 Tomaten, entkernt und in Würfel gehackt
1/2 Tasse Sojagranulat, eingeweicht in kaltem Wasser, abgetropft
1/3 Tasse geriebener Bergkäse
1 kleine Handvoll Fenchelgrün, gehackt
1 Chilischote, scharf, gehackt
1/2 TL Cayennepfeffer
Meersalz, schwarzer Pfeffer
etwas Olivenöl für die Form

Zubereitung:
Zucchini in eine eingeölte, ofenfeste Form legen. Ofen auf 220 Grad (Gas Stufe 6) vorheizen.

Sojagranulat  mit Tomatenwürfeln, 2/3 des Fenchelgrüns, Chilischote und Mangoldstreifen in einer Schüssel vermischen. Mit Cayennepfeffer und Salz und schwarzem Pfeffer abschmecken.

vegetarisch gefüllte zucchiniMasse in die Zucchinihälften füllen und mit dem geriebenen Bergkäse bestreuen. Für 15 bis 20 min in den Ofen schieben und sobald der Bergkäse schön geschmolzen ist mit dem restlichen Fenchelgrün dekorieren und ESSEN. Endlich!

mit soja gefüllte zucchini

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: