Kaiserschmarrn nach dem Rezept meiner Oma

Ich gehe in den Widerstand! Seit Tagen geistern auf den deutschsprachigen Foodblogs hochkreative Rezepte für Kaiserschmarren auf salzig und mit Zwiebeln, Fenchel und weißderTeufel.
Hört sofort auf damit! Igitt! Meine Oma staubt in ihrer Urne vor Entsetzen!

Oma, hier nur für Dich Dein österreichisches Originalrezept, so wie Du es im Wirtshaus serviert hast. Also weiterhin gute Zeit in Deinem Gefäß, RIP, Oma. Und mach Dir keine Sorgen, ich verhungere nicht – siehe unten 😉

Zutaten für 2 – 3 Portionen:
3 Eier vom freilaufenden Biobauern, getrennt
1/4 Liter Milch
60 g Zucker
150 g Mehl (wer es gesund mag, kann 50 g durch Vollkornmehl ersetzen)
mind. 2 EL Butter, maximal 60 g
optional: Vanille-Essenz, Vanillezucker oder ausgekratztes Vanillemark einer Schote
Prise Salz
Staubzucker
Beilage: Zwetschkenröster

Zubereitung:
Ofen auf 180 Grad (Gas zwischen Stufe 3 und 4) vorheizen. Eiweiß mit der Prise Salz steif schlagen.

Aus den restlichen Zutaten außer der Butter einen recht flüssigen Teig rühren. Eiweiß vorsichtig unterheben.

Butter in einer großen, ofenfesten Pfanne schmelzen und sobald sie anfängt, braun zu werden, den Teig rein gießen und die ganze Pfanne in den Ofen stellen.

Warten, bis die Masse stockt und umdrehbereit ist. Mit einer Spachtel wenden und auf der zweiten Seite bräunen lassen. Anschließend grob zerreißen, nochmals kurz im Ofen knusprig rösten.
Mit Staubzucker und Zwetschkenröster servieren.

Kaiserschmarren original österreichisch

 

Advertisements

8 responses to “Kaiserschmarrn nach dem Rezept meiner Oma

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: