Leichte Lasagne mit Melanzani

Eine gemüsigere und leichtere Version der klassischen Lasagne mit Pastasauce und Melanzani (Auberginen). Wenn man es heftiger mag, kann man auch Bechamel-Sauce nehmen!

Zutaten für 4 Portionen:
1 Aubergine, in nicht zu dünne, runde Scheiben geschnitten
200 g Rinds-Faschiertes (Hackfleisch) vom Biobauern
ein paar Spritzer gutes Olivenöl
1 EL normales Olivenöl
2 Portionen Pastasauce
1 große Tasse Parmesan, frisch gerieben
1 Päckchen Mozzarella, in Scheiben geschnitten
1 kleine Handvoll frische Minze, gehackt
1 EL getrockneter Oregano
1/8 KL geriebener Piment
Meersalz
schwarzer Pfeffer, frisch gemahlen
Lasagneblätter

Zubereitung:
Melanzanischeiben auf ein Backblech mit Backpapier legen und mit Olivenöl bepinseln (ca. 1 KL Öl pro Scheibe), salzen, pfeffern. Bei 200 Grad ca. 20 min in den Backofen, nach 10 min wenden.

Einen EL normales Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und das Fleisch goldbraun braten. Minze, Piment, Oregano zugeben und mit Salz und Pfeffer würzen und ein paar min weiter braten.

Eine viereckige Auflaufform mit etwas Pastasauce ausgießen, dann Lasagneblätter drauf geben. Hälfte vom Fleisch drauf verteilen, Melanzanischeiben, wieder Sauce drauf, Parmesan, Nudelblätter, wieder Sauce und so weiter, bis alles aufgebraucht ist. Als letzte Schicht sollte Sauce und dann Parmesan drauf und am Schluss den Mozzarella auf die Masse schichten.

Ca. 35 min ins Backrohr geben bis der Mozzarella goldbraun ist und die Sauce schön blubbert. Mit grünem Salat und Rotwein servieren.

Lasagne mit Auberginen

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: