Schweinsfilet im Pergament gebraten

Im Pergamentpapier-Päckchen gebraten schaut nicht nur cool aus, sondern schmeckt auch genial, weil nichts austrocknen kann. Das Gemüse kann je nach Jahreszeit variiert werden, auch Wurzelgemüse würde gehen. In diesem Fall war eine sommerliche Variante angebracht.
Bitte vorher entscheiden: EIN Päckchen und dann bereits angerichtet am Tisch bringen oder zwei Päckchen und das ganze Päckchen auf den Tisch bringen.

Zutaten für 2 Personen:
1/2 Schweinsfilet
2 Tomaten
2 Paprika
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
1 oder 2 Lorbeerblätter (je nachdem, wie viele Päckchen man macht)
1 Spritzer gutes Olivenöl
Meersalz, schwarzer Pfeffer
Alufolie oder Pergamentpapier
Beilage: Reis

Zubereitung:

Die Folie vorbereiten. Nicht an der Länge sparen, damit man das Päckchen auch richtig schließen kann. Das Schweinsfilet in die Mitte platzieren.

Das Gemüse in große Stücke schneiden und über dem Fleisch verteilen. Dann Knoblauch, Lorbeer und Thymian drüber geben. Mit einem kräftigen Spritzer Olivenöl und Salz und Pfeffer würzen.

Das Päckchen schließen und für 30 min bei 200 Grad (Gas Stufe 3 bis 4) ins Backrohr. Wenn man das Fleisch sehr rosa mag, kann man auch auf 180 Grad runter gehen.

Während das Fleisch im Backrohr ist, den Reis kochen.

Schweinsfilet mit Gemüse und Reis

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: