Bandnudeln mit Forelle und Sommergemüse

Die ersten kleinen Zucchinis aus dem eigenen Gemüsegarten sind da – juhu :)!   Die zarten Dinger passen perfekt zu ganz sanft gegartem Fisch und der wiederum passt perfekt zum frischen Fenchelkraut, natürlich auch aus dem eigenen Garten!

Zutaten für zwei Personen:
200 g Bandnudeln
2 Forellenfilets, enthäutet und in Streifen geschnitten
2 kleine Zucchinis, mit dem Sparschäler in Schlangen geschnitten
1 roter Paprika, in feine Streifen
1 Knoblauchzehe, gehackt
ein kräftiger Schuss Weißwein
Olivenöl, schwarzer Pfeffer frisch gemahlen, Meersalz
1 KL rosa Pfefferkörner, leicht zerdrückt für die Deko
1 EL frisches Fenchelkraut, gehackt für Deko

Zubereitung:
Pasta nach Packungsanleitung kochen.

Den Knoblauch in etwas Olivenöl leicht anschwitzen und die Zucchinis und Parika zugeben. Auf kleiner Flamme weiter garen.

Wenn die Pasta fast fertig ist, das Gemüse mit Weißwein ablöschen und ein paar Löffel vom Nudelwasser zugeben. Salzen und pfeffern und die Fisch-Streifen vorsichtig unterheben. Durchziehen lassen, bis der Fisch gar ist (darf ruhig noch etwas glasig sein), mit Salz und Pfeffer abschmecken. Deko drauf und servieren!

Pasta mit Fisch und Paprika

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: