Thai-Rindfleisch-Pfanne mit Kokosreis

Dieses thailändisch angelehnte Hackfleisch-Gericht wird eindeutig zum neuen Hausklassiker erhoben. Der Clou ist der feine Kokosreis und die kräftige Würze des Fleisches als Gegensatz! Wow!

Zutaten:
1/4 kg mageres Rindsfaschiertes
1 Tasse Jasminreis
1 Dose Kokosmilch + so viel Wasser, dass gesamt zwei Tassen Flüssigkeit raus kommen
Meersalz
2 gut gefüllte EL Thai Fischsauce
2 gut gefüllte EL Sojasauce
1 KL brauner Zucker
1 EL Rapsöl
1 Knoblauchzehe, gehackt
1 Chilischote, gehackt
1 Stück Paprika (hier grün, rot wäre hübscher), in Streifen geschnitten
geht auch: kleine Zucchini, in Stückchen geschnitten
1 kleine Handvoll Thai-Basilikum, grob zerpflückt
1 Limone, in Spalten geschnitten zum Servieren oder wie hier Schale abgerieben und ausgepressten Saft extra serviert

Zubereitung:
Kokosmilch-Wasser-Mischung mit 1/2 KL Meersalz aufkochen, Reis zugeben und ca. 25 min oder nach Packungsanweisung zugedeckt schwach köcheln.

Fischsauce, Sojasauce, und Zucker in einer kleinen Schüssel vermischen.

Kurz vor Ende der Reis-Kochzeit Öl in einer Pfanne erhitzen und Knoblauch und Chilis darin ein paar Sekunden anbraten. Das faschierte Fleisch dazu geben und scharf anbraten. Mit dem Wender in Krümel zerteilen während dem Braten und ordentlich durchbräunen lassen. Die Paprika in die Pfanne geben und mitbraten, aber darauf achten, dass sie noch knackig bleiben.
Die Saucenmischung zugeben und eine halbe min durchwärmen. An dieser Stelle entweder den Limonenabrieb zugeben und mit dem Reis und Limonensaft extra servieren oder mit dem Jasminreis und der Limone in Spalten anrichten. Letzteres sieht schöner aus, ersteres schmeckt besser ;).

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: