Schoko-Kürbiskuchen mit Nüssen

Zuerst die Zucchini-Schwemme und jetzt die Kürbisse. Wir essen seit Wochen an der Ausbeute von einer Pflanze und was Süßes musste jetzt auch mal her. Dieser Kürbis-Kuchen ist relativ fettarm und schmeckt am zweiten Tag am besten, wenn sich der Kürbissaft so richtig durchgesetzt hat.

Zutaten:
4 Eier
200 g Zucker
eine Prise Salz
Saft und Schale einer halben Zitrone
100 g Koch-Schokolade, geraspelt
125 g Mandeln oder Haselnüsse, gerieben
100 g Mehl
1 KL Backpulver
300 – 400 g Kürbis, geraspelt
1 EL Vanilleextrakt
etwas Butter zum Einfetten der Form
Staubzucker für die Deko

Zubereitung:
Eier und Zucker schaumig schlagen.

Vanilleextrakt, Zitronensaft und Zitronenschale zugeben. Mandeln mit Mehl, Salz und Backpulver mischen und ebenfalls zur Masse geben. Jetzt nicht mehr zu viel schlagen.

Schokolade unterheben, am Schluss den Kürbis dazu und bei 180 Grad (Gas Stufe 3 – 4) für 50 min in den Ofen.

Abkühlen lassen und mit Staubzucker bestreut servieren.


Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: