Tandoori-Hühnerspieße mit würzigen Kichererbsen

Der Fleischesser wünscht Huhn – es gibt Huhn seufz. Als kleine vegetarische Erziehungsmaßnahme hab ich Kichererbsen als Beilage eingebaut – und siehe da, man war begeistert. Es geschehen noch Zeichen und Wunder.

Zutaten für 2 Portionen:
1 Hühnerbrust ohne Knochen vom freilaufenden Bauernhuhn, in Würfel geschnitten
Saft von 1/2 Zitrone
1 KL Tandoori-Gewürz
1 KL Rapsöl für die Marinade und 1 EL zum Anbraten der Spieße
Holzspieße 

1 kl. Dose Kichererbsen, abgespült und abgetropft
1 Zwiebel, gehackt
3 cm frischer Ingwer, gehackt
1 Knoblauchzehe, gehackt
2 EL Rapsöl
2 EL Tomatenmark
1/4 KL Kurkuma
1/4 KL Chili
1 KL gemahlener Koriander
1 KL gemahlener Kreuzkümmel
1/2 Tasse schwarzer Tee
1/2 KL Zucker
Saft von einer frischen Limette
Meersalz
Pfeffer

Zubereitung:
Zitronensaft, Tandoorigewürz und Rapsöl zu einer Marinade vermischen und das Fleisch darin einlegen.

2 EL Rapsöl in einer Pfanne erhitzen, die Zwiebel darin glasig dünsten. Anschließend Ingwer und Knoblauch zugeben und eine min weiter rühren. Kurkuma, Kreuzkümmel, Koriander und Chili zugeben und 2 min mitbraten. Tomatenmark zugeben und mit dem Tee aufgießen.
Nachdem die Hälfte der Flüssigkeit verdampft ist, die Kichererbsen zugeben und mit Zucker, Salz und Pfeffer abschmecken. 10 min auf kleiner Hitze weiter garen.

Währenddessen das Fleisch auf die Spieße stecken und in einer Grillpfanne richtig scharf anbraten. Keine Angst, es wird nicht trocken und für mich darf das ruhig sehr sehr braun sein ;).

Nach den 10 min die Kichererbsen mit dem Limettensaft vermischen und gemeinsam mit den Spießen servieren. Fladenbrot dazu reichen.


Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: