Eine Art Liptaueraufstrich mit Himbeeren

Vor einiger Zeit wurde mir bei einem ansonsten relativ uninteressanten Mostbauern ein wirklich sensationeller Liptauer Aufstrich serviert – und der Schmäh an der Sache schien der Hauch von Himbeeren zu sein, höchstwahrscheinlich erzeugt durch einen Schuss Himbeeressig. Musste ich natürlich testen! Nachdem kein Essig in akzeptabler Qualität aufzutreiben war, hab ich ein Mus aus passierten Himbeeren verwendet. Schmeckt genauso genial, man muss nur aufpassen, dass es nicht zu süß wird.

Zutaten:
1/2 Becher cremiger Bauerntopfen
1 KL süßer Paprika, gemahlen
1 KL scharfer Paprika, gemahlen
1 EL Zitronensaft
eine kleine Handvoll Himbeeren, passiert
Meersalz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
ev. Schnittlauch zum Dekorieren

Zubereitung:
Den Topfen mit den übrigen Zutaten verrühren, dabei allerdings das Himbeermus nur nach und nach zugeben und abschmecken! Mit frischem Bauernbrot oder notfalls geröstetem Weißbrot servieren.

Bauernaufstrich

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: