Gemüsequiche à la Provence

Sehr geniales Sommerrezept, mit einem schönen leichten Weißwein und frischem Bauernbrot ist diese Quiche oder eigentlich Tarte perfekt für heiße Tage und außerdem auch ein gute Möglichkeit, überfälliges Gemüse zu verwenden. Und mit der Optik Gäste zu beeindrucken ;)!

Tarte à la Provence

Zutaten für 3 bis 4 Portionen:
ein Pate brisée, also eine Portion Mürbteig
diverses mediterranes Gemüse, hier wurde eine Aubergine, ein Zucchini, ein grüner Paprika verwendet, alles in kleine Würfel geschnitten
eine Handvoll Kirschtomaten, schön reif und halbiert
4 ganze Eier vom freilaufenden Biobauern
1 Stück festerer Ziegenkäse, in Würfel geschnitten
1 kleiner Becher Crème fraiche
3 EL Ricotta
1 KL Kräuter der Provence, frisch oder getrocknet
Meersalz und Pfeffer
Olivenöl

Zubereitung:
Eine Tarteform mit dem Teig auslegen.

Das gewürfelte Gemüse in etwas Olivenöl mit den Kräutern ca. 10 min braten und auf dem Teigboden ausbreiten.

Eier, Creme fraiche und Ricotta verquirlen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Über die Gemüsewürfel schütten, anschließend den Ziegenkäse und die Tomatenhälften auf der Quiche verteilen und für ca. 25 min bei 210 Grad (Gas Stufe 3 bis 4, die letzten 5 min auf Vollgas 4). Heiß servieren.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: