Flaumiger Weißwein-Kuchen

Weißwein war keiner im Haus, deshalb habe ich hier den absolut göttlichen Rosé verarbeitet, den ich letztens aus Südfrankreich nach Hause brachte. Heißer Tipp übrigens: Récolte 2010 von Font Sante, Medaillengewinner irgendwas 🙂
Jedenfalls schmeckt dieser Kuchen unglaublich leicht und flaumig und einfach zu backen ist er auch! Wird wohl Lieblingskuchen werden!

Zutaten:
4 Eier
150 g Zucker
250 g Mehl
150 ml Weißwein (Rosé geht eindeutig auch!)
150 ml Öl (hier wurde Olivenöl verwendet, Sonnenblumenöl geht natürlich auch)
1 Päckchen Backpulver
Vanille-Aroma selbstgemacht (Alternative: Vanillezucker unter den Zucker mischen)

Zubereitung:
Eigelb und Zucker zu einer weißen Masse vermixen, Vanillearoma zugeben. Danach langsam das mit Backpulver gemischte Mehl, Öl und Wein zugeben.

In eine gebutterte Form füllen und bei 200 Grad (Gas Stufe 3) ca. 34 bis 40 min backen.

Bester Weißwein-Kuchen

Advertisements

2 responses to “Flaumiger Weißwein-Kuchen

  • neravin

    Verändert Rosé Wein hier deutlich die Farbe des Kuchens oder nicht? Ich liebe es ja, mit Weinen oder Likören zu backen, weil das am Ende immer einen ganz besonderen Geschmack und eine ganz besondere Farbe gibt, so wie beim Eierlikör Kuchen. Nehme gerne Burgunder für diesen Kuchen. Lässt sich der Kuchen auch mit Rotwein backen oder muss man ggf. Zutaten dafür ändern?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: