Original Pistou aus Nizza – Knoblauch-Basilikum-Paste

Geniales Zeugs, dieses Pistou! Hier im französischen Originalrezept aus Nizza und verwendet als Pastasauce mit zusätzlichem Olivenöl und Parmesan. Pistou dient auch als Basis für die berühmte Suppe, aber als bekennender Suppenkaspar esse ich es dann doch lieber auf Nudeln oder getoastetem Brot. Naja ok, der Tag danach wird ein wenig stinkig, aber der Genuss rechtfertigt den Geruch … oder wie war das ;)?

Zutaten:
3 große Knoblauchzehen
6 EL Parmesan, frisch gerieben
10 schöne Blätter Basilikum, gewaschen und getrocknet
3 EL vom besten Olivenöl, das ihr kriegen könnt

Zubereitung:
Knoblauch schälen und klein würfeln, anschließend im Mörser zu einer Paste reiben. Die Basilikumblätter zugeben und ebenfalls verreiben.
Den Parmesan mit den Zinken einer Gabel untermischen und das Olivenöl zugeben.

Verwendung als einfache aber perfekte Pastasauce:
Nudeln nach Anweisung kochen, in einer Pfanne mit warmem Olivenöl schwenken und Pistou nach Geschmack zugeben. Pistou darf niemals erhitzt oder gekocht werden, sonst ist der Geschmack weg! Mit extra Parmesan servieren.

Pistou - Basilikum-Knoblauchpaste

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: