Steak mit Spargel-Ricotta-Risotto

Eigentlich hätte es Bärlauch-Risotto geben sollen. Zu diesem Zwecke hatte ich im Wald wunderschöne Bärlauchblätter gesammelt und mir auch jede einzelne Pflanze extra angesehen und zu ihrer Stammpflanze zurück verfolgt, um mein liebes Esspublikum auf keinen Fall mit leichtem Maiglöckchenduft in die Kiste zu befördern … Und daheim, als alles fertig gemixt war, verließ mich der Mut. Deshalb hier das Alternativgericht ;). Kann auch als vegetarisches Gericht ohne das Steak serviert werden:

Zutaten für 2 Personen:
2 schöne dicke Rindersteaks vom Biobauern
200 g Risottoreis
1/2 Dose Ricotta
1 kleine weiße Zwiebel, gewürfelt
1 Glas trockener Weißwein oder Wodka
1 Bund dünner grüner Spargel
Parmesan nach Belieben, mindestens ca. 50 g
ein walnussgroßes Stück Butter zum Verfeinern (bei Diät einfach weglassen ;))
Meersalz
frisch geriebener schwarzer Pfeffer

Zubereitung:
Spargel waschen, unteres holziges Ende abschneiden und Stangen halbieren. Ca. 800 ml gesalzenes Wasser zum Kochen bringen und Spargel bissfest garen (ab ca. 8 min, je nach Spargelart), abgießen und Kochwasser aufbewahren.
Zwiebelwürfel in etwas Olivenöl glasig dünsten, dann Reis zugeben, ebenfalls glasig dünsten, dann mit Weißwein ablöschen. Wenn der Alkohol verdampft ist, das Spargelwasser löffelweise zugeben. Immer so viel, dass der Reis mit etwas Flüssigkeit bedeckt ist. Wenn der Reis nach ca. 20 bis 25 min gar ist, Ricotta und Butter unterrühren und den in 2 cm Stücke geschnittenen Spargel unterheben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken servieren.

Steaks einfache Zubereitung:
Mit wenig Olivenöl bestreichen, kräftig mit grobem Pfeffer einreiben und auf jeder Seite drei Minuten scharf anbraten. Das Backrohr auf 120 Grad vorheizen und je nach Dicke der Steaks und gewünschter Konsistenz 7 bis 10 min garen lassen. Anschließend aus dem Ofen nehmen, Bratensatz mit Rotwein loskochen, sehr dick einkochen und zu den Steaks reichen. Mit dem Risotto servieren.

Tipp zum Spargelkochen: Keine Alutöpfe verwenden, kann dazu führen, dass der grüne Spargel die Farbe verliert!

Steak mit Spargelrisotto

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: