Pasta mit schwarzen Bohnen

Inspiriert vom lustigsten Küchenblog den ich kenne – NUR DAS GUTE ZEUGS – wollte ich das Rezept eigentlich 1:1 nachkochen. Hab ich leider wieder nicht geschafft, weil mir zwischendurch die Rezept-Hörigkeit abhanden kam und mir Pastasaucen mit Schlagobers (die Saaahne in diesem Fall ;)) nicht so wirklich schmecken und hab das Obers dann doch lieber durch Rotwein ersetzt. Viel Rotwein ;)!

Zutaten für 2 bis 3 Portionen:
1 kleine Tasse getrocknete schwarze Bohnen, über Nacht eingeweicht
1 Tasse pürierte Tomaten
3 Scheiben Räucherschinkenspeck vom freilaufenden Biobauern, in feine Streifen
kräftiger Schuss vom kräftigen Rotwein
2 Zweige frischer Rosmarin
1 rote Zwiebel, gewürfelt
1 Knoblauchzehe, gewürfelt
4 getrockenete Tomaten, ganz fein gewürfelt
250 g Pasta (hier gemischte Penne)
Olivenöl; Meersalz
nach Geschmack Chilipulver
geriebener Parmesan, Menge nach Geschmack

Zubereitung:
Bohnen in ungesalzenem (!!) Wasser ca. 20 min kochen bzw. bis sie weich sind. Nudeln aufsetzen. Währenddessen Zwiebel und Knoblauch in etwas Olivenöl anschwitzen, danach Speck und Rosmarinzweige zugeben und bei sanfter Hitze den Speck glasig braten. Mit Rotwein ablöschen und getrocknete Tomaten zugeben. Tomatenpüree und Bohnen zugeben und so lange köcheln, bis die Nudeln fertig sind. Nudeln nicht ganz sauber abgießen, also ruhig etwas Nudelkochwasser dazu und mit Parmesan servieren.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: