Schweinsfilet im Blätterteig mit Rotweinzwiebeln

Rotweinzwiebeln habe ich heute erstmals fabriziert und bin begeistert! Gibt einen süßlichen Geschmack und nimmt der Zwiebel die Schärfe. Mit Schalotten statt Zwiebeln hätte es sicher noch feiner geschmeckt, hat aber auch so gepasst. Gibt es demnächst wieder zu Fleisch!

Zutaten für 2 Personen:
1 Schweinsfilet vom freilaufenden Bauern
2 große Zwiebel, gewürfelt
1 Blätterteig
1 kleines Glas kräftiger Rotwein
Dijon-Senf, einige EL
1 Dotter vom freilaufenden Bauernei
Meersalz
frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
Olivenöl
Beilage: mitgebratene Bio-Kartoffeln (die es nicht gebraucht hätte und hier nur auf speziellen Wunsch des Esspublikums)

Zubereitung
Falls man die Kartoffel-Beilage wirklich macht: Kartoffel schälen und halbieren, in Olivenöl schwenken und in eine Pfanne, in die das Fleisch auch noch hinein passt, ins Rohr.
Zwiebel in Olivenöl glasig braten, mit Rotwein ablöschen und so lange einkochen, bis der Rotwein verdampft ist.
Teig auflegen, Zwiebel drauf arrangieren, Fleisch drauf legen, Senf drüber streichen, salzen, pfeffern, Teig aufrollen und mit dem Dotter bestreichen. Bei 180 Grad (Gas Stufe 3) für 30 min ins Rohr. Das ist alles – servieren!

PS: Foto hab ich leider vergeigt ;).

Advertisements

One response to “Schweinsfilet im Blätterteig mit Rotweinzwiebeln

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: