Cassoulet

Das klassische französische Cassoulet ist bei mir bisher am Willen gescheitert. Beziehungsweise daran, dass bei der Verarbeitung von Entenkeulen bei mir keine so rechte Freude aufkommen will. Noch dazu wenn ich mit den Keulen gleich drei Tage zu tun habe … brrrt. Es galt jedoch die vom Heiligen Abend übrig gebliebenen Bratwürstel vom freilaufenden Bauern zu verarbeiten, daher gab’s die Rapidoversion à la Jamie Oliver, die eigentlich ziemlich italienisch schmeckt, aber ok ist!

Zutaten für 4 bis 6 Portionen:
6 Paar Bratwürstel vom freilaufenden Bauern und glücklichen Tieren
Entenfett falls vorhanden, sonst Olivenöl
ein paar Streifen Schinkenspeck
2 Zwiebel, in Ringe
1 große und eine kleine Dose Tomaten
1 Bouquet garni
2 Knoblauchzehen, fein gehackt
2 Handvoll getrocknete Morcheln
1 Karotte, geschält und in Scheiben
eine große Dose weiße Bohnen, abgespült
1/2 Flasche kräftigen Rotwein
Meersalz und frisch gemahlener Pfeffer
zwei Handvoll Knödelbrot
eine Handvoll frischer Thymian

Zubereitung:
Morcheln in kochendem Wasser einlegen.
Schinkenspeck in Streifen schneiden und im Entenfett oder Olivenöl anbraten.
Zwiebel, Knoblauch und Karotte mit dem Bouquet garni in die Pfanne geben und nicht zu heiß goldbraun braten.
Pilze abseihen, Wasser aufheben und Pilze ebenfalls in den Topf geben und 5 min köcheln lassen. Tomaten, Bohnen und Pilzwasser zugeben und 15 min köcheln lassen.
Würstel in größere Stücke schneiden und auf dem Topf verteilen. Brot mit Olivenöl und Thymian mischen und ebenfalls auf den Topf geben, andrücken.
In den Ofen für eine Stunde, bis eine Kruste entstanden ist. Schmeckt super mit frischem Bauernbrot!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: