Mousse au chocolat „light“

Eigentlich hätte es am Heiligen Abend Mousse au chocolat vollfett aus superteurer Spitzenschokolade geben sollen – leider hab ich es natürlich ausgerechnet zu dieser schönen Gelegenheit total vermurkst. Und bitte fragt mich nicht, warum – ich persönlich glaube, dass Bourdain beim Schreiben des Rezeptes angetschechert war. Oder das Material war schlecht! Es KANN nicht meine Kochkunst gewesen sein!
Jedenfalls hat mich Madame Matthiot gerettet, mit einer Hand hab ich im Kochbuch gesucht, mit der anderen die Reste des vermurksten Mousse versucht zu retten.
Das Ergebnis aus simpler Kochschokolade konnte man essen … 😉

Zutaten:
200 g Kochschokolade
50 g weiche Butter
6 Eiweiß (Eier vom freilaufenden Bauern!)
80 g Zucker
ein Schuss Strohrum

Zubereitung:
Butter und Schokolade mit einem Schuss Rum im Wasserbad schmelzen. Eiweiß steif schlagen und den Zucker einrieseln lassen. Mit der Schokomasse vorsichtig vermischen und entweder in kleine Gläser einfüllen oder in einer großen Schüssel für mindestens 2 Stunden kalt stellen.

Variation: Wem das nicht fett genug ist, der kann es mit Schlagobers servieren – ich hasse Schlagobers und fand es nicht nötig.

Advertisements

One response to “Mousse au chocolat „light“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: