Tapenade von grünen und schwarzen Oliven

Damit kriegt man frühe Besucher satt! Oder sich selbst während langwieriger Kochereien … Besonders gut in Kombi mit der Rosmarin-Fougasse! Tapenade kann man entweder ganz klein mixen und als Aufstrich verwenden oder aber, und ich bevorzuge diese Variante, mit dem Messer hacken und auf Baguette oder Toast drauf löffeln.

Zutaten:
je 120 g schöne grüne und schwarze Oliven (praktischer ohne Kern, geht aber auch mit), separat klein gehackt
30 kleine Kapern, gehackt
2 KL Tomatenmark
12 Sardellenfilets, abgespült und -getrocknet
1 Knoblauchzehe, klein gehackt
2 EL gutes Olivenöl

Zubereitung:
Alle Zutaten bis auf die Oliven vermengen, dann die Hälfte zu den grünen Oliven geben, die andere mit den schwarzen Oliven mixen. Fertig!

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: