Lachscurry mit Woknudeln

Das Esspublikum ist außer Haus, ich darf Fisch kochen! Eine köstliche Anwendung für die bereits beschriebene rote Currypaste ist dieses Fischcurry. Ich habs mit Woknudeln gemacht, ein großer Fehler, das Zeug schmeckt mir nicht, hätte lieber Basmati-Reis nehmen sollen … aber das Curry war super!

Zutaten für 2 Personen:
2 Lachsfilets ohne Haut
1 EL Pflanzenöl
1 EL Zwiebel, gewürfelt
1 EL rote Currypaste
1 Dose Kokosmilch
1 KL brauner Zucker
2 KL Fischsauce
Abgeriebene Schale und Saft einer Limette
Meersalz
frische Minze, gehackt

Zubereitung:
Pfanne mit dem Öl erhitzen, Zwiebel glasig anschwitzen, rote Currypaste dazu und 2 min weiter rühren. Kokosmilch, Zucker, Fischsauce, Schale und Saft der Limette zugeben und zum Kochen bringen. Hitze reduzieren und 5 min weiter köcheln.
Lachsfilets in die Pfanne legen und je nach Dicke der Filets 8 bis 10 min auf kleiner Flamme weiter garen. Minze unter die Sauce rühren und mit Reisnudeln oder Reis servieren.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: