Dicke Suppe mit Lauch, Kichererbsen und Parmesan

Als echter Suppenkaspar kann man mich meistens mit dem wässrigen Zeug jagen – diese dicke, köstliche Suppenvariante ist eine absolute Ausnahme. Die Suppe kann als Vorspeise oder mit frischem Bauernbrot als Hauptspeise serviert werden, Reste kann man super einfrieren und ins Büro mitnehmen.

Zutaten für ca. 4 – 6 Portionen:
1 Dose Kichererbsen, abgetropft und im Sieb gewaschen
1 große Kartoffel, geschält und klein geschnitten
5 Lauchstangen, halbiert und in feine Ringe geschnitten
1 EL Olivenöl
1 TL Butter
2 Knoblauchzehen, geschält und in dünne Scheiben geschnitten
Meersalz und frisch geriebener Pfeffer
1/2 Liter Hühnerfond oder echte Gemüsesuppe
geriebener Parmesan
Olivenöl aus Erstpressung

Zubereitung:
Lauch und Knoblauch und ein wenig Salz in Olivenöl-Butter-Gemisch süßlich dünsten, Kichererbsen und Kartoffeln zugeben und kurz mitbraten. Suppe oder Fond zugießen und 15 bis 20 min köcheln lassen.
Die Hälfte der Suppe pürieren und mit der zweiten Hälfte wieder mischen, mit Salz und Pfeffer abschmecken und Parmesan nach Wunsch zugeben. Mit einem kräftigen Schuss guten Olivenöl und zusätzlichem Parmesan servieren.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: