Clafoutis mit Zwetschken à la Bourdain

Traue nie einem einzigen Rezept – voilà hier das zweite Clafoutis-Rezept. Diese Variante hat weniger Fett und mehr Eier, ist ein wenig fester und weniger süß aber trotzdem easy und saftig! Aber wie im richtigen Leben ist die fettere Version natürlich besser – wieder einmal stehen wir vor der Wahl – dick und glücklich oder dürr und gesund!

Zutaten:
ca. 12 Stück schöne Zwetschken (oder so viele, dass man mit den Häften die Form schön auslegen kann)
3 EL Rum
Butter zum Einfetten der Form
110 g Zucker (hier Braunzucker verwendet)
6 Eier vom freilaufenden Bauern
110 g Mehl (hier Vollkornmehl verwendet, wurde aber etwas fest)
1 EL Vanille-Extrakt (oder Vanillezucker)
1 EL Staubzucker

Früchte entkernen und halbieren, eine Stunde in Rum einlegen und öfters umrühren. Eine Springform buttern und mit etwas Zucker bestreuen.

Eier schlagen, dann Zucker zugeben und schaumig schlagen. Mehl zugeben und Vanille-Extrakt (Hinweis: Falls Vanillezucker verwendet wird, diesen schon mit dem Zucker vermischen!) vorsichtig vermischen (nicht töten das Ganze ;)).

Und hier scheiden sich die Geister: Das Originalrezept sieht vor, die Früchte mitsamt Rum unter die Masse zu heben, in der französischen Hausmannskost werden die Früchte aber mit der Innenseite nach unten in die Form gelegt und die Masse drüber gegossen. Ich ziehe die französische Version vor, schon deswegen weil es ein schöneres Muster gibt!
Bei 230 Grad (Gas Stufe 3) für 50 min in den Ofen. Mit Staubzucker bestreuen und entweder warm als Hauptgericht oder als kalte Nachspeise servieren.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: