Marmorkuchen mit Vanille

Langsam aber sicher werde ich zur Spezialistin für Kuchen mit Schokolade, die Gehirnwäsche greift. Das ständige „DaistjaOooooooobstdrin“, gekoppelt mit einem Blick als würde ich versuchen, dem heimischen Esspublikum Maden unterzujubeln, bringt auf die Dauer die beständigste Verfechterin gesunden Essens davon ab, auch nur andeutungsweise sinnvolle Nahrungsmittel einbacken zu wollen.

Zutaten:
100 g gute Kochschokolade, geschmolzen
4 Eier vom freilaufenden Bauern
220g Zucker
120 ml Jogurt
220g Mehl
2 Kaffeelöffel Backpulver
120 g Butter, geschmolzen und abgekühlt
Kräftige Prise Salz
1 Kaffeelöffel Vanille-Extrakt (ausgeschabte Vanilleschote in Rum eingelegt)

Butter schmelzen und abkühlen lassen, Schokolade im Wasserbad erhitzen. Eier mit dem Zucker schaumig rühren, Jogurt einrühren. Mehl mit Backpulver vermengen, ebenfalls dem Teig beigeben. Butter zufügen, vermischen, aber nicht mehr zu viel mixen.
Die Hälfte des Teiges mit der Schokolade vermengen, die andere mit dem Vanilleextrakt. Eine Kastenform buttern und mit der hellen Masse anfangen einzugießen, dann die Schokoladenmischung, dann wieder die helle usw.
Ca. 45 bis 50 min backen bei ca. 200 Grad (Gas Stufe 3), man sollte öfter kontrollieren ob der Kuchen nicht zu braun wird. Abkühlen lassen, servieren.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: